BlueNotes wurde 1996 von Oliver Klammt (Piano, Gesang und Komposition) und Heike Nürnberg (Gesang und Text) gegründet. Als Barjazz ausgerichtetes Duo mit ausschließlich eigenen Kompositionen stieß Anfang 1997 der Cellist Andreas Haas dazu und komplettierte das Duo zum Trio. Ende 1997 erschien das erste Album „Citylights“.


1998 folgte (Unfall bedingt) eine Zwangspause von fast 2 Jahren. Der Cellist Andreas Haas bekam in dieser Zeit eine Festanstellung im Orchester des Ulmer Theaters und nahm dieses Angebot an.


Anfang 2000 formierte sich BlueNotes neu. Oliver Klammt und Heike Nürnberg wurden nun von Igor Schiele am Bass und Christian Krischkowsky an den Drums zu einer „klassisch“ besetzten Band (Gesang, Piano, Bass, Drums,). Diese Besetzung spiegelte sich auch in den darauf folgenden neuen Songs und der, im Februar 2001 erschie-nenen zweiten BlueNotes CD „Moods“ wieder. 2002 löste sich die Band auf.


2007 formierte sich BlueNotes als Duo neu. Seitdem spielt das Duo, unterstützt durch einen Computer, der die von Klammt zuvor im Studio Live eingespielten Instrumente und Arrangements wiedergibt, als auch als Klangbibliothek für Klammt‘s Tasten Live dient, Songs, Klassiker und Eigenkompositionen aus den Bereichen Jazz, Blues, Soul und Pop. Nachdem der Schwerpunkt anfänglich auf Jazzcovers lag, wird das Programm nun zunehmend durch Eigenkompositionen erweitert.

2008 spielte das „Duo“ gleich zwei mal im Ausland, nämlich im Juni und September in Korsika. Ende 2008 bis Juni 2009 wurde die aktuelle CD „Au bord de la mer“ aufgenommen und ist ab Oktober 2009 Online und über das BlueNotes Management  erhältlich. Durch die positiv große Publikumsresonanz spielte BlueNotes vom 19. Juni 2009 bis 12. Juli 2009 ein drittes mal in Korsika.

Und auch 2010 spielte sich BlueNotes  jetzt bereits zum vierten Mal in Folge in die Herzen der Zuhörer und wurde für 2011 zum fünften mal, als auch 2012, zum sechsten mal in Folge verpflichtet.  Januar 2011 wurden einige neue Songs des neuen Albums („Always the long way“) in den KAY-Studios aufgenommen. Die Band arbeitet weiter an neuen Songs für die kommenden Alben.....(mehr unter „Multimedia“ oben im Menü)

Im Juli 2011 spielte die Band zum ersten mal auf dem Open Air der Sommerbühne am Blautopf in Blaubeuren und ein Jahr darauf, im August 2012, ein zweites mal. Nach Auftritten 2013 im „NIX TV“ und „Zum fröhlichen Nix“ folgte 2014 eine Reihe von Auftritten im Mai u.a. im „Fiddlers Green“ vor ausverkauftem Club und begeistertem Publikum. Im August 2014 dann als Opener vor Katie Melua bei den Sommerfestspielen Open Air im Klosterhof Wiblingen vor 2000 begeisterten Zuhörern. Am 4. Oktober 2014 veröffentlicht BlueNotes Ihr fünftes Album. Vorbestellungen / Karten zur Release können ab sofort im „Zum fröhlichen Nix“ in Blaubeuren ( www.zumnix.de ) per Telefon oder Mail bestellt werden.


!!BlueNotes, Heike Nürnberg und Oliver Klammt

zusammen mit Ian Paice und Tony Carey auf neuem

Album „Venus To Volcanus“.......

Heike Nürnberg und Oliver Klammt sind mit Ihren Stimmen auf dem neuen Album von Purpendicular mit von der Partie. Oliver Klammt spielte zusätzlich alle Keys bis auf Track 5 ein und produzierte in Co-Produktion zusammen mit dem Produzent Herbert Bucher und dem Exekutive Produzent und Sänger Robby Thomas Walsh das komplette Album. Das anschließende Mastering wurde von Oliver Klammt in seinem KAY-STUDIO nach höchsten Maßstäben durchgeführt.

Das Album ist beim Label FASTBALL unter Vertrag und in weltweitem Vertrieb bei SOULFOOD..... cheers ;-)

(Fortsetzung folgt...)